Saisonauftakt der Damen zu Hause

Am vergangen Wochenende fand der Heimspieltag unserer Damen bei wunderschönen, wenn auch kaltem Wetter im Ostragehege statt. Der Tag begann allerdings mit einem Freundschaftsspiel, welches mittlerweile eine kleine Tradition besitzt.Der polnische Meister Kosynierzy Wrocław trat gegen den Meister der 2.BLO, das Herrenteam der Braves an und nachdem die Herren letztes Jahr die Reise nach Polen unternommen hatten, war es dieses Jahr an den Jungs aus Wrocław erneut nach Dresden zu kommen.
Beginn war 11:00 Uhr und bei strahlendem Sonnenschein und zwei motivierten Teams stand dem Face-off nichts mehr im Wege. Das Spiel begann schnell und von beiden Seiten engagiert. Das erste Tor erzielte nach starker Einzelleistung M. Heintze und gab den Braves einen kraftvollen Schub für das weitere Spiel.Tor Nr. 2 folgte kurze Zeit später durch ein Überzahlspiel der Braves. Nach einem weiteren Treffer der Braves folgte der Anschlusstreffer für Wrocław, welche sich damit zur Aufholjagd anmeldeten. Zur Halbzeit stand es dann wenn auch knapp 5:4 für die Braves und es war klar, dass man das hohe Tempo der 1. Hälfte beibehalten musste wenn man siegreich vom Platz gehen wollte. Die 2. Hälfte war ähnlich hart umkämpft und brachte den Jungs aus Dresden noch zwei weitere Tore und dem Team aus Wrocław ein Tor ein. Damit stand es am Ende 7:5 für die Braves in einem Spiel was vor allem den Rookies beider Mannschaften viel Spielzeit bot, da wichtige Spieler fehlten. Ein besonderes DANKSCHÖN (podziękowanie) geht hiermit an die Mannschaft aus Wrocław für ein spannendes und forderndes Spiel.
Tore für die Braves erzielten 3 Heintze, 2 Martin und 2 Kohl.

Mannschaftsfoto vom Freundschaftsspiel
Mannschaftsfoto vom Freundschaftsspiel

Im Anschluss folgte das eigentliche Event des Tages mit der Begegnung der Damen der Dresden Braves und Leipzig Miwoks.
Bei den Dresdner Damen begann die Saison mit dem Spiel gegen Leipzig/ Halle. Bei besten Bedingungen und mit viel Motivation wurde an das Spiel herangegangen. Die Dresden Braves begannen stark und konnten bereits nach knapp 2 Minuten ihren Führungstreffer erzielen. Nach einigen missglückten Torversuchen, gelang es der Dresdner Offense und dem Midfield die Passwege der Leipziger zu zu machen und sich den Ball wieder zu holen und erneut den Abschluss zu suchen. Aber auch die eigene Defense war gefordert, stand jedoch sehr gut und erschwerte der Leipziger Offense den Zug aufs Tor. So konnten die Leipziger nur einmal pro Halbzeit den Ball ins Dresdner Netz befördern. Durch einen kleinen Fehler der Dresdner Defense kam es zu einem Eigentor und somit zu einem Endstand von 12:3. Auch unsere Rookies haben sich sehr gut ins Team eingefunden und ihre ersten Erfahrungen auf dem Platz gesammelt. Tore für die Braves: T. Thieme (5), N. Morof (5), A. Schiltenwolf (2) Trotz wenigen Auswechselspielern auf Dresdner Seite, die im Laufe des Spieles noch weniger wurden, war es ein sehr schönes und faires Spiel ohne Strafzeiten und ohne Karten auf beiden Seiten! Nun heißt es fleißig weiter trainieren, um am 25.10. gegen Blax A in Berlin eine gute Figur zu machen.

Kommentar verfassen