Die Herren überzeugen beim ersten Heimspiel in zweiter Spielhälfte

Am 17.10.2015 stand das zweite Ligaspiel der Herren vor heimischer Kulisse an. Zu Gast war die Spielgemeinschaft Cottbus/Blax, welche es zu schlagen galt. Motiviert vom Freundschaftsspiel der Vorwoche gingen die Braves mit viel Schwung und Einsatz in das 1.Quarter. Dieser Schwung verhalf den Jungs aus Dresden zu zwei schnellen Toren. Eine Unaufmerksamkeit auf Seiten der eigenen Defense holte die Braves dann allerdings wieder auf den Boden der Tatsachen zurück und es stand 2:1. Dieser Gegentreffer sorgte dafür, dass es für längere Zeit weder Tore für die eine noch die andere Mannschaft gab. Frieder Hamann beendete mit seinem Treffer diese Phase und meldete sich eindrucksvoll von der Indoor-Lacrosse-WM zurück.
Nach 2.Quartern stand es dann 4:1 für die Dresden Braves. Das Spiel war bis zu diesem Zeitpunkt jedoch enger als es der Spielstand vielleicht vermuten lies. Genau diesen Fakt galt es aus Dresdener Sicht zu ändern. So ging man motiviert in die 2.Hälfte.
Die Defense zeigte gleich zu Beginn der Hälfte, dass Sie im Spiel angekommen war und verhalf der Offense mit zwei wunderbar gelaufenen fast breaks zu Toren. Ab diesem Zeitpunkt zeigten sich die Resultate vergangener Trainingseinheiten und gaben Dresden viele Chancen auf weitere Punkte.
Der Endstand von 12:2 machte deutlich, dass die Vorgabe engagierter an die 2.Hälfte heranzugehen vom Team aufgenommen und umgesetzt wurde.

Tore für die Braves erzielten Martin (3), Hamann (3), G.Schönfelder (3), Heintze (2), Oberst (1).

Kommentar verfassen