Erste Saisonniederlage der Braves (Herren)

Gestern hieß es mal wieder SPITZENSPIEL in der 2. BLO. Gegner waren – wie die vergangen Jahre auch schon – die Mannen von Victoria Lacrosse, Spielort die Stätte vom BHC Lacrosse. Wie immer versprach das Spiel einiges an Klasse, Härte und Spannung!
Alle anwesenden Zuschauer konnten dann auch von Beginn an ein umkämpftes Spiel verfolgen, bei welchem Victoria den besseren Start erwischte und mit der Sonne im Rücken drei unbeantwortete Tore im ersten Quarter markieren konnte. Mit dem Seitenwechsel konnten wir wiederum den Sonnenvorteil nutzen, Moral beweisen und das Spiel bis zur Hälfte ausgleichen, Stand 3:3. Auf beiden Seiten wurden nach der Pause einige gute Möglichkeiten zur Führung liegen gelassen, zu oft scheiterte man am eigenen Unvermögen oder am gegnerischen Goalie (Man of the Match bei Dresden Goalie Jens Hofmann), einziges Tor im 3. Viertel durch Victoria. Dieses konnten wir direkt nach Wiederanpfiff mit schöner Einzelleistung (Heintze) egalisieren, sodass das Spiel wieder offen schien. Allerdings folgten danach zwei schnelle Tore der Berliner, während wir es einfach nicht schafften, nach gelungenen Aktionen platzierte Schüsse auf das generische Gehäuse zu bringen. Zum Ende gelang mit viel Kampf und Krampf nicht mehr viel, je ein Tor auf beiden Seiten konnte noch erzielt werden, Endstand 5:7 und damit die erste Saisonniederlage für die Braves. Punkte für die Braves: Heintze (3 Tore/0 Ass.), Hamann (1/1), Kohl (1/0), Martin (0/2).
Wir sind damit heiß auf das Rückspiel am 28.11. in Berlin und danken Victoria für das gute Spiel!
Ein paar sehr schöne Bilder findet ihr noch auf der Seite von oneeyeview.de:
http://oneeyeview.de/…/lacrosse-victoria-berlin-vs-dresden…/
BE BRAVE

Kommentar verfassen