Die Damen verabschieden sich mit einem Sieg in die Winterpause

Für die Damen gingen am Samstag, 23. November 2015, ihr letztes Hinrundenspiel der Saison an. Ursprünglich sollte in Dresden gespielt werden. Aus witterungsbedingten Umständen musste das Spiel jedoch in Berlin auf den Plätzen von Berlin Lacrosse ausgetragen werden. Gegnerinnen war das B-Team des Blax.
Wie schon in den vergangenen Spielen fanden die Damen aus Dresden sehr leicht ins Spiel und führten nach einer guten Minute bereits mit 2:0. Die Führung blieb ungefährdet und ließ Raum für einen ruhigen Spielaufbau und überlegte Angriffe. Dieses Spiel sollte durch eine Teamleistung statt Einzelgängen gewonnen werden. Zur Halbzeit trennten sich die Teams mit 6:0.
Auch nach der Pause dominierten die Braves. Spätestens in der Defense konnte der Ball zurückerobert werden, und wurde durch sichere Technik bis zur Attack vorgetragen und entweder im Tor oder in der Goalie-Kelle versenkt. Die Gegnerinnen zeigten allerdings in der zweiten Hälfte mehr Biss. So erkämpften sie sich ein Gegentor, bei dem S. Andreas als Ersatzgoalie chancenlos blieb. Es sollte das einzige sein, was den Blaxerinnen gelang. Nach 60 Minuten Spielzeit lautete das Endergebnis 9:1.

Tore für die Braves: Kopp (3), Thieme (2), Ruder (1), Spörl (1), Luetgebrune (1), Böttger (1)

Kommentar verfassen