Trainieren mit den Besten: Die Braves beim Natio-Camp

Am 27. bis 28. Februar machten sich neun Mädels der Dresden Braves auf nach Hannover um beim Natio-Camp ihre Skills zu verbessern, neue Übungen aufzuschnappen und echte Nationalmannschaftsluft zu schnuppern. Nach dem ersten Kennenlernen wurden alle Teilnehmerinnen nach Leistungsniveau (beginners, development und senior elite) ein- und auf die zahlreichen Coaches verteilt. Die große Anzahl an Trainern stellte sicher, dass jeder während der verschiedenen Drills konstruktives Feedback und Verbesserungsvorschläge oder Lob erhielt, sodass jeder ganz nach individuellen Stärken und Schwächen gefördert wurde.

Das Wochenende forderte von den Mädels viel ab – der Muskelkater machte sich noch Tage später bemerkbar. Gleichzeitig bedeuten solche Trainingslager aber auch stets einen großen Zugewinn, für jeden Einzelnen, aber auch fürs ganze Team, denn die Übungen und Erfahrungen können zukünftig bei der Trainingsplanung berücksichtigt werden.

Ein dickes Dankeschön und Lob richtet sich daher auch an die Organisatoren und an die Coaches, die solche öffentlichen Camps wie dieses ermöglichen.

Kommentar verfassen