Herren bleiben weiter sieglos

Berliner Mannschaften sind diese Saison kein gutes Pflaster für die Dresdner Herren. Nach der Auftaktpleite gegen Blax – Berlin Lacrosse und dem Pokalaus gegen Victoria Lacrosse war am vergangenen Samstag BHC Lacrosse zu Gast. Diese wurden von Dresdener Nieselwetter und 16 motivierten Spielern empfangen.
Von Beginn an entwickelte sich eine muntere Partie, bei der die Braves die erste Chance hatten, der Pfosten aber die Führung verhinderte. Dafür klingelte es dann auf der anderen Seite gleich zweimal, bevor die Braves einen Fastbreak erfolgreich ausspielen konnten und vor der Quarterpause verkürzten. Danach zeigte uns der BHC doch deutlich unsere Grenzen auf: Die Gäste setzten die Offense zeitig unter Druck und machten Angriffe damit zur Schwerstarbeit und auf der Gegenseite gelang es immer wieder durch gute Kombinationen die unermüdlich kämpfende Defense zu überwinden. Das Resultat waren 5 Gegentore im zweiten und 4 im dritten Quarter. Dennoch zeigten alle Spieler weiter Einsatz und bis zum Ende des Spiels konnten wir die Abstimmung und Kommunikation stetig verbessern. Auch wenn dem BHC nochmals 4 Tore gelangen, konnten wir im letzten Quarter ebenfalls noch zweimal einnetzen. Resultat: Wieder viel gelernt und hart gearbeitet; 3:15.
Scores für die Braves (Tor/Ass): Martin (1/0), Heintze (1/0), G. Schönfelder (1/0), C. Schönfelder (0/1).

Text: G. Schönfelder

Kommentar verfassen