Saisonauftakt für die Herren

Am vergangenen Wochenende startete für die Herren der Dresden Braves die Saison. Die größte Änderung bestand in dem Wechsel von der 2.Bundesliga in die 1. Bundesliga.
Der Gegner hieß Blax und sollte den Braves einen guten Hinweis darauf geben, woran die Mannschaft noch zu arbeiten hat. Mit großer Vorfreude wurde in das Spiel gegangen und die Motivation stimmte.
Da ein Vorbereitungsspiel fehlte, mussten neue Spielzüge und Besetzungen verschiedener Positionen direkt im Spiel auf die Probe gestellt werden.
Dies funktionierte Anfangs eher schleppend und sorgte für zwei Tore für Blax. Im zweiten Quarter erzielten die Jungs aus Berlin zwei weitere Tore und gingen mit einer 4:0 Führung in die Halbzeit. Dieser Rückstand resultierte vor allem aus Abstimmungsschwierigkeiten, welche es auszubessern galt.
Die starke Leistung am face-off sorgte für deutlich mehr Offense auf Seiten der Dresdner, welche diese zu nutzen wussten.
Zwei schnelle Tore sorgten für einen Stand von 4:2 und machten das Spiel spannend.
Erneute Fehler auf Seiten der Braves wurden jedoch von Blax bestraft und vergrößerten den Abstand wieder. Damit hieß es nach drei Quartern 6:2 für Berlin.
Im letzten Quarter zählte für Dresden die solide Leistung der zweiten Hälfte weiter zu verbessern und an der Team-Offense zu arbeiten. Zur Belohnung dieser Bemühungen gab es zwei weitere Tore für Dresden und das Spiel schien wieder offen. Doch die individuelle Stärke einiger Blaxer blitze erneut im richtigen Moment auf und sorgte für einen 8:4 Endstand nach 80min.
Trotz der Niederlage nahmen die Herren eine Menge Erfahrung mit, welche es in den kommenden Spielen umzusetzen gilt.
Tore für Dresden erzielten Heintze (2), Engelmann (1), G. Schönfelder (1).

Text: G. Schönfelder

Kommentar verfassen